Zum Hauptinhalt springen

Geburt eines Freikirche-Ablegers

Die Freikirche ICF hat am Sonntag im Parkhotel Langenthal den Gründungsakt ihres neuen Ablegers begangen. Ein Augenschein vor Ort.

Tanz ums Kreuz: Die Hausband der ICF spielt während der Gründung ihres Langenthaler Ablegers in der Westhalle des Parkhotels.
Tanz ums Kreuz: Die Hausband der ICF spielt während der Gründung ihres Langenthaler Ablegers in der Westhalle des Parkhotels.
Marcel Bieri

Die Freikirche ICF (International Christian Fellowship) ist eine noch junge Organisation, die sich als eine überkonfessionelle Kirche auf biblischer Grundlage sieht. «Unsere Leute glauben an Jesus und an die Bibel», betont ICF-Sprecher Patric Neeser. In diesem Zusammenhang von «Mitgliedern» zu sprechen, wäre aber verfehlt. Solche gibt es nämlich nicht. Jedem ist freigestellt, wo und wann er Veranstaltungen besuchen möchte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.