Zum Hauptinhalt springen

«Generationehuus» entsteht

14 Wohnungen für Senioren, Menschen mit einer Einschränkung und Familien entstehen in der Leimatt. Mitte nächsten Jahres soll der Neubau in Betrieb genommen werden.

Spatenstich in der Leimatt: Die Verantwortlichen greifen zu den Schaufeln.
Spatenstich in der Leimatt: Die Verantwortlichen greifen zu den Schaufeln.
Thomas Peter

Die Durchmischung soll für Leben sorgen und die Unterstützung sowie den Austausch unter den Mieterinnen und Mietern fördern. Dieser Gedanke steht hinter dem gemeinnützigen Projekt «Generationehuus» des Altersheims Leimatt in Eriswil, das unter anderem einen Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss vorsieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.