Zum Hauptinhalt springen

Gügis letztes Spiel in Sumiswald

Mit der Unterstützung des neuen YB-Trainers Martin Rueda treten die YB Old Stars in Sumiswald an. Für Publikumsliebling Gürkan Sermeter wird es sein Abschiedsspiel.

Bellinzonas Captain Gürkan Sermeter ist auch mit 38 Jahren immer noch rank und schlank und stets auf den Ball fokussiert.
Bellinzonas Captain Gürkan Sermeter ist auch mit 38 Jahren immer noch rank und schlank und stets auf den Ball fokussiert.
Keystone
Der Wädenswiler ist stets engagiert.
Der Wädenswiler ist stets engagiert.
Keystone
Dank Sermeter (M) konnte Aarau den Abstieg immer wieder verhindern. Er zieht an den YB-Spielern Thomas Häberli (l.) und Xavier Hochstrasser vorbei.
Dank Sermeter (M) konnte Aarau den Abstieg immer wieder verhindern. Er zieht an den YB-Spielern Thomas Häberli (l.) und Xavier Hochstrasser vorbei.
Keystone
1 / 16

Am Samstag betreten die YB Old Stars erneut den Rasen. Um 17 Uhr stehen sie in Sumiswald im Einsatz und treffen dort auf den Drittligisten. Dieser feiert sein 50. Jubiläum. Der Erlös des Spiels soll der Stiftung «Foundation for Talents» zu Gute kommen.

Für Gürkan Sermeter alias «Gügi», der am Donnerstag seinen Rücktritt als aktiver Fussballer bekanntgab, wird dies eine Art Abschiedsspiel sein. Martin Rueda wird die Old Stars ebenfalls verstärken.

Ausserdem stehen im Kader: Walter Eichenberger, Paolo Collaviti, Jürg Wittwer, Roland Schönenberger, Rolf Rotzetter, Raphael Kehrli, Alain Baumann, Adrian Kunz, Stéphane Chapuisat, René Sutter, Joël Descloux, Toni Pagano, Lars Lunde, Gaëtano Giallanza, Maurizio Jacobacci und Johan Berisha.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch