Zum Hauptinhalt springen

Heisse Tanzsohlen und eisige Strassen

700 Tanzbegeisterte aus der ganzen Schweiz folgten der Einladung der Swiss Country Western Dance Association und feierten am Samstag in Langenthal zum zehnjährigen Geburtstag eine Line-Dance-Party.

Die grösste Line-Dance-Party der Schweiz fand am Samstag im Parkhotel Langenthal statt. Dabei übte Instruktorin Linda Grainger mit den rund 700 Tänzerinnen und Tänzern eine neue Choreografie ein.
Die grösste Line-Dance-Party der Schweiz fand am Samstag im Parkhotel Langenthal statt. Dabei übte Instruktorin Linda Grainger mit den rund 700 Tänzerinnen und Tänzern eine neue Choreografie ein.
Daniel Fuchs

«Good Time» heisst der Eröffnungstanz von Alan Jackson, und eine gute Zeit haben die rund 700 Line Dancer in der Eventhalle des Parkhotels Langenthal. Das sieht man, wenn sie sich zu der Musik bewegen, drehen und die Augen strahlen. Line Dance ist ein Ausdruck von Lebensfreude und Spass am Tanzen und gehört seit je zur Countrymusik – auch wenn vermehrt zu anderen Musikstilen getanzt wird. Von lateinischen Rhythmen über Michael Jackson bis zu aktuellen Hits werden für unzählige Titel genau definierte Kombinationen in abgestuften Schwierigkeitsgraden choreografiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.