Zum Hauptinhalt springen

Hier führt der neue Radweg durch

Die Gemeinde Kirchberg nimmt den vom Volk bewilligten Radweg Sandeggen-Eyschachen an die Hand. Jetzt liegt das Baugesuch auf, im Frühjahr sollen die Arbeiten beginnen.

Über die Flur in den Wald: Rechts soll der neue Radweg entstehen, der Kirchberg mit Burgdorf verbindet.
Über die Flur in den Wald: Rechts soll der neue Radweg entstehen, der Kirchberg mit Burgdorf verbindet.
Thomas Peter

Vor nicht ganz einem Jahr bewilligte die Kirchberger an der Gemeindeversammlung den Veloweg vom Sandeggen zum Eyschachen. Nun liegt das Baugesuch auf der Gemeindeverwaltung auf. Der bereits bestehende Naturweg, der durch die Landwirtschaftszone führt, wird mit einer neuer Oberfläche, ebenfalls Naturbelag, versehen. Mit dem neuen Radweg will Kirchberg den Anschluss ans Burgdorfer Velonetz sicherstellen und die Verkehrssituation für die Velofahrer vor allem auf der Eystrasse entschärfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.