Zum Hauptinhalt springen

«Lisi, nimm ne!»

Über 600 Hornusser haben am Wochenende ihr Können in Wettkämpfen in Wiler gemessen. Mit dabei waren auch einige Frauen. Doch sie sind in dieser Sportart immer noch die Ausnahme. Eine Suche nach den Gründen.

Das einzige Frauenteam am Plauschturnier in Wiler.
Das einzige Frauenteam am Plauschturnier in Wiler.
Marcel Bieri

«Lisi, nimm ne», tönt es am Samstag über das Feld am Dorfrand von Wiler. Hier, wo drei Ries – was so viel bedeutet wie drei Spielfelder – ausgesteckt sind. Abtun soll sie den Nouss, dieses 78 Gramm schwere Flugobjekt. Herunterholen von seinem Flug durch die Luft. Der Zuruf kommt aus den Reihen einer circa 18-köpfigen Frauenmannschaft. Und das ist an diesem Tag für die anwesenden Hornusser ganz und gar kein vertrauter Anblick.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.