Zum Hauptinhalt springen

Mit 13 schon richtig am Werken

Mit sogenannten Wochenplätzen will die GLB Jugendliche möglichst früh an sich binden. Einer von ihnen ist der 13-jährige Nick Pfister. Einmal pro Woche arbeitet er in der Malereiabteilung.

Der eine kann es schon, der andere lernt es noch: Fritz Blaser (links) zeigt Nick Pfister die ersten Handgriffe eines Malers. Der 13-Jährige konnte sich bei der GLB einen Wochenplatz ergattern.
Der eine kann es schon, der andere lernt es noch: Fritz Blaser (links) zeigt Nick Pfister die ersten Handgriffe eines Malers. Der 13-Jährige konnte sich bei der GLB einen Wochenplatz ergattern.
Thomas Peter

Etliche weisse Fahrzeuge mit dem bekannten grünen Schriftzug fahren kurz vor 13 Uhr auf das grosse Areal der Genossenschaft für leistungsorientiertes Bauen (GLB) in Emmenmatt. In den zahlreichen Hallen wird bereits wieder gearbeitet, die Mittagspause ist vorbei.

Auch in den Räumen der Malereiabteilung ist man wieder am Werk. Es riecht nach Farben, Lack und Verdünner. Der 7.-Klässler Nick Pfister aus Schüpbach ist gerade dabei, im Trocknungsraum bei einem Dutzend Radiatoren die Ventile von Abdeckungen zu befreien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.