Zum Hauptinhalt springen

Mit Musik, so bunt wie die Achtziger

Die Erfolgsgeschichte des Chorprojekts Langenthal ist mit vier ausverkauften Konzerten fortgesetzt worden. 100 Sänger und eine Liveband traten im katholischen Kirchgemeindehaus auf.

Der 100-köpfige Chor unter der Leitung von Markus Lehmann (rechts) und die Begleitband begeistern im katholischen Kirchgemeindehaus Langenthal gleich viermal das Publikum.
Der 100-köpfige Chor unter der Leitung von Markus Lehmann (rechts) und die Begleitband begeistern im katholischen Kirchgemeindehaus Langenthal gleich viermal das Publikum.
Andreas Marbot

Musik, die klingt, wie die 80er-Mode aussah: grellbunt gemischte Elemente aus Pop, Rock, Soul und Funk. Bereits die Atmosphäre im Foyer des Kirchgemeindehauses mit Plattenhüllen und Modestücken versprüht einen Hauch von Achtzigern: tonnenweise Haarspray für Lockenköpfe oder voluminöse Föhnfrisuren, weite Oberteile, Netzhemden, Leggins und hautenge Jeans. Walkman, Rubrik Zauberwürfel, Raider-Schokoriegel und Filme wie «Top Gun» und «Rocky II» gehörten dazu wie knallige Bonbonfarben. Entsprechend ergänzen die 100 Sängerinnen und Sänger ihr Outfit mit neonfarbigen Stoffblumen, Ohrringen und Krawatten als Accessoires.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.