Zum Hauptinhalt springen

Mutmassliche Einbrecher im Oberaargau verhaftet

Die Kantonspolizei hat am 7. März in Koppigen vier Männer verhaftet. Diese werden dringend verdächtigt, zuvor in ein Velogeschäft in Wynigen eingebrochen zu sein.

Das teilt die Kantonspolizei am Freitag mit. Die Meldung, dass in ein Velogeschäft eingebrochen werde, erhielt die Kantonspolizei in der Nacht auf Donnerstag, dem 7. März, kurz vor 4 Uhr früh. Die umgehend ausgerückte Patrouille fand vor Ort zwar Einbruchspuren vor, die Täterschaft war jedoch schon weg.

Wenig später konnte die Polizei in Koppigen mehrere Fahrzeuge mit vier Männern zur Kontrolle anhalten. In einem Lieferwagen fand sie Velos und Velozubehör im Gesamtwert von rund 100'000 Franken. Das Material stammte aus dem Velogeschäft in Wynigen.

Die vier verhafteten Männer im Alter von 27 bis 48 Jahren befinden sich in Haft, weitere Ermittlungen sind im Gang, wie es in der Mitteilung der Polizei weiter heisst.

SDA/cls

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch