Zum Hauptinhalt springen

Neue Brücke ersetzt Holzbrücke von 1878

Am Donnerstag wurde die neue Strassenbrücke bei Früetisey in Eggiwil eröffnet. Sie ersetzt die 1878 gebaute Holzbrücke, die den heutigen Anforderungen nicht mehr entsprach.

Die alte Früetisey-Holzbrücke in Eggiwil wurde am Donnerstag durch eine Neue ersetzt (Archivbild).
Die alte Früetisey-Holzbrücke in Eggiwil wurde am Donnerstag durch eine Neue ersetzt (Archivbild).
Thomas Peter

Der Kanton Bern und die Gemeinde Eggiwil im Emmental haben am Donnerstag die neue Strassenbrücke bei Früetisey eröffnet. Der Neubau aus Beton wurde in knapp einem Jahr für 1,5 Millionen Franken erstellt.

Er ersetzt die 1878 erbaute, gedeckte Holzbrücke über den Röthenbach, die den Anforderungen nicht mehr entsprach: Nur eine Fahrspur für den Verkehr, begrenzte Tragkraft und Durchfahrtshöhe, Ermüdungserscheinungen und Schäden an allen Teilen der Brücke.

Eine Sanierung war nicht mehr möglich, wie die bernische Baudirektion am Donnerstag in Erinnerung rief. Die neue Brücke trägt nun auch die 40 Tonnen schweren Lastwagen der lokalen Bau- und Holzunternehmen sowie grosse Autobusse, die über Siehen auf den Schallenberg fahren.

SDA/ima

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch