Zum Hauptinhalt springen

Persönliche Verflechtungen bei Informatik Beschaffungen?

Langenthals Stadtratspräsident Daniel Steiner und GPK-Präsident Bernhard Marti wollen wissen, ob Verflechtungen bestehen zwischen leitenden Mitarbeitern und den Lieferanten der Informatikinfrastruktur für Schulen.

Robert Grogg
Das Informatik-Projekt «Ict4kids» gibt in Langenthal erneut zu reden.
Das Informatik-Projekt «Ict4kids» gibt in Langenthal erneut zu reden.
zvg

Mit einer Interpellation verlangen die beiden Stadträte Daniel Steiner (EVP) und Bernhard Marti (SP) Auskunft zur Umsetzung des Projektes «Ict4kids» an den Langenthaler Schulen. Fragen stellen sie auch zur Beschaffung von Hard- und Software. Teilweise die gleichen Fragen hatte diese Zeitung bereits vor einem Jahr aufgegriffen. Damals dementierte der gleichnamige Stadtschreiber Daniel Steiner vehement, dass Langenthal nicht alle Beschaffungen ordnungsgemäss ausgeschrieben habe. Sämtliche Aufträge seien aufgrund von Beschlüssen des Gemeinderates vergeben worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen