Zum Hauptinhalt springen

Polizei sucht Velorowdy

Wie die Berner Zeitung berichtete, wurde im Dezember in Burgdorf eine 72-jährige Frau von einem Velofahrer angefahren und verletzt. Nun hat die Kantonspolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Gefährliche Unterführung: Eigentlich müssten Velofahrer hier absteigen. Das tun aber viele nicht. Ein schwerwiegender Unfall ereignete sich im letzten Dezember.
Gefährliche Unterführung: Eigentlich müssten Velofahrer hier absteigen. Das tun aber viele nicht. Ein schwerwiegender Unfall ereignete sich im letzten Dezember.
Thomas Peter

Nachdem die Kantonspolizei Bern erst am letzten Wochenende von dem Unfall von Anfang Dezember erfahren hat, wurden Ermittlungen eingeleitet. Ereignet hatte sich die Kollision zwischen einem Velo und einer Fussgängerin in der Bahnhofunterführung SBB in Burgdorf.

Am 3. Dezember 2013 um ca. 17.40 wollte eine 72-jährige Fussgängerin über die Treppe von einem Perron her die Bahnhofunterführungin betreten. In diesem Moment wurde sie von einem Velofahrer angefahren und stürzte. Wie sich später herausstellte, hat sich das Opfer dabei einen Beckenbruch zugezogen und musste operiert werden.

Der Übeltäter blickte nur kurz zurück und fuhr weiter. Gemäss Angaben der Polizei trug er eine dunkle Baseball-Kappe und eine dunkle Jacke. Auffallend sei zu dem seine grosse, runde Brille gewesen.

Zur Klärung der Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch