Zum Hauptinhalt springen

Rücktritte ohne Ende bei der SP

Mit 20 Kandidaten ist die SP 2008 zu den Stadtratswahlen angetreten. Zu wenig, wies scheint: Denn nach sechs Abgängen gehen den Sozialdemokraten jetzt die Ersatzkandidaten aus. Parteipräsident Stefan Ryser bleibt gelassen.

«Wir haben schon noch Leute»: SP-Präsident Stefan Ryser sieht im Sesselrücken in seiner Fraktion auch Chancen für neue Kräfte.
«Wir haben schon noch Leute»: SP-Präsident Stefan Ryser sieht im Sesselrücken in seiner Fraktion auch Chancen für neue Kräfte.
Walter Pfäffli

Herr Ryser, gibt es für die SP nichts mehr zu tun in Langenthal? Stefan Ryser: Ganz und gar nicht. Es stehen grosse Projekte an, ich denke da nur schon an die Schulraumplanung oder Nachholinvestitionen zum Beispiel beim Stadttheater. Und wenns ums Soziale geht, werden wir mit unserer Arbeit wohl nie fertig sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.