Zum Hauptinhalt springen

Schwarze statt rote Zahlen ab 2018

Das Budget und die Verabschiedung von Gemeindepräsident Beat Luder standen im Mittelpunkt der Gemeindeversammlung.

Elf Jahre war Beat Luder (links) Gemeinderat, neun davon als Präsident. Verabschiedet wurde er von seinem Nachfolger Markus Ott.
Elf Jahre war Beat Luder (links) Gemeinderat, neun davon als Präsident. Verabschiedet wurde er von seinem Nachfolger Markus Ott.
Robert Grogg

63 von 1679 Lotzwiler Stimmberechtigten besuchten die Gemeindeversammlung. Die Abwesenden verpassten ein Apéro samt Schwyzerörgeliquartett. Finanzverwalter Rudolf Grütter erläuterte zuerst den Finanzplan.

Das Positive: Voraussichtlich ab 2018 sollte die Gemeinde Lotzwil wieder schwarze Zahlen schreiben können. Die Umstellung auf HRM2 bringe vor allem Änderungen bei den Abschreibungen und der Eigenkapitalstruktur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.