Zum Hauptinhalt springen

Siegermuni des «Eidgenössischen» ist tot

Er hätte einen prächtigen Siegermuni abgegeben und am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest den neuen Schwingerkönig bestimmt stolz gemacht. Doch «Fors vo dr Lueg» musste von Schmerzen erlöst werden.

«Fors vo dr Lueg», der Siegermuni des «Eidgenössischen», ist tot.
«Fors vo dr Lueg», der Siegermuni des «Eidgenössischen», ist tot.
Andreas Marbot
Stolz präsentierte Besitzer Hans Bichsel im Sommer 2012 «Fors vo de Lueg».
Stolz präsentierte Besitzer Hans Bichsel im Sommer 2012 «Fors vo de Lueg».
Hans Wüthrich
Der neue Siegermuni wird demnächst der Öffentlichkeit präsentieren.
Der neue Siegermuni wird demnächst der Öffentlichkeit präsentieren.
Hans Wüthrich
1 / 5

Wie Recherchen dieser Zeitung ergaben, lebt der Siegermuni «Fors vo dr Lueg» seit heute Freitag nicht mehr. Er litt an einem Gelenkschaden im Knie, was ihm Schmerzen verursachte. Weil man dem Muni offenbar medizinisch nicht helfen konnte und ihn das Leiden stark einschränkte, blieb keine andere Möglichkeit, als ihn davon zu erlösen, wie aus zuverlässiger Quelle zu erfahren war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.