Zum Hauptinhalt springen

So erhalten selbst Ärzte Subventionen

Die Spital Region Oberaargau beantragt für ihre neue Ärzte-Gruppenpraxis 90'000 Franken an Subventionen aus dem Topf der neuen Regionalpolitik. Das ist ungewöhnlich, aber möglich. Der Kanton Bern fährt nämlich einen Sonderzug.

Im Alterswohnungskomplex an der St.-Urban-Strasse soll auch eine Ärzte-Gemeinschaftspraxis entstehen. Dafür gibt es eventuell Subventionen.
Im Alterswohnungskomplex an der St.-Urban-Strasse soll auch eine Ärzte-Gemeinschaftspraxis entstehen. Dafür gibt es eventuell Subventionen.
Thomas Peter

Die Arbeiten schreiten voran: Im Oktober will die Spital Region Oberaargau (SRO) ihre neue Gemeinschaftspraxis für Hausärzte an der St.-Urban-Strasse in Langenthal eröffnen. Die neue Praxis im Erdgeschoss des Alterswohnungskomplexes soll den Mangel an Hausärzten in der Stadt lindern. Das ist bekannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.