Zum Hauptinhalt springen

Teure Eiszeit für Langenthal

Wegen des WM-Testspiels am 26. April der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft in Langenthal gegen Deutschland dauert die Eiszeit in der Eishalle Schoren länger. Für Mehrkosten soll die Stadt aufkommen.

Grossaufmarsch vor zwei Jahren: 3550 Eishockeyfans unterstützten die Schweizer Nationalmannschaft dmals in Langenthal. Und heuer?
Grossaufmarsch vor zwei Jahren: 3550 Eishockeyfans unterstützten die Schweizer Nationalmannschaft dmals in Langenthal. Und heuer?
Andreas Marbot

Eigentlich hätte das Eis in der Langenthaler Eishalle Schoren Ende letzter Woche abgetaut werden können. Die Saison des SCL ging bereits am 15.März zu Ende. Zuletzt trainierte letzte Woche noch die dänische U-18-Nationalmannschaft im Schoren. Seither ist definitiv Ruhe eingekehrt. Doch das Eis liegt noch immer. Denn am 26. April findet in Langenthal noch das zweitletzte WM-Vorbereitungsspiel der Schweizer Nationalmannschaft statt. In der Eishalle Schoren absolviert das Team von Trainer Sean Simpson eines von zwei Testspielen gegen Deutschland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.