Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: Schweinebauer, Rüpelbauer

«Zweifel werden laut, ob der 23-jährige Berner Kandidat der Sendung ‹Bauer, ledig, sucht› – unter dem Druck eines Vertrags, den er immerhin unterschrieben hat – am Ende nicht einfach das tat, was man von ihm verlangte.»

Christian Flükiger mit zwei Kandidatinnen.
Christian Flükiger mit zwei Kandidatinnen.
3+

Zum Glück gibt es Leute, die relativ gelassen damit umgehen können, wenn sie in der Öffentlichkeit nicht gerade das beste Bild abgeben. Leute wie Christian Flükiger, der zurzeit mitsamt seiner Familie mehr als Grund genug hätte, sich mächtig aufzuregen: Seit drei Wochen flimmert auf dem Privatsender 3 Plus Mittwoch für Mittwoch die Soap «Bauer, ledig, sucht» über die Mattscheibe. Und seit drei Wochen kann sich die ganze Schweiz Mittwoch für Mittwoch an der ungehobelten und raubeinigen Wesensart des Landwirts aus Röthenbach im Emmental ergötzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.