Zum Hauptinhalt springen

Umfahrung verlagert Verkehr in die Stadt

Mit einer neuen Umfahrungsstrasse würde die Ortsdurchfahrt von Aarwangen entlastet. Doch gelöst wäre das Verkehrsproblem allein damit nicht, sondern bloss verschoben.

Grafik BZ

Wie können Aarwangen und der Norden von Langenthal vor dem Verkehrskollaps bewahrt werden? Mit einer Optimierung der bestehenden Ortsdurchfahrt von Aarwangen (Variante Null+)? Oder mit einer neuen Umfahrungsstrasse? Diese Frage klärt der Kanton im Rahmen des Vorprojekts zur Verkehrssanierung Aarwangen-Langenthal-Nord. Klar ist jetzt schon: Um den Variantenentscheid wird es ein hartes politisches Ringen geben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.