Zum Hauptinhalt springen

Von verlorenen Fischernetzen und einem Braunbären

Der Langenthaler Fasnachtsgesellschaft (LFG) wurden an der Fasnacht die Netze geklaut, mit denen der Gemeinderat während der Eröffnungszeremonie jeweils die Fische aus der Luft angelt.

Illustration: Max Spring

Tatsache ist: Als Fasnächtler muss man ein bisschen spinnen. Ohne schlechtes Gewissen darf darum das folgende Szenario einmal bis an sein Ende durchgespielt werden – auch wenn es kaum je dazu kommen wird, dass der Verschönerungsverein Langenthal einen Braunbären anschaffen muss. Aber alles der Reihe nach. Zuerst ein Blick zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.