Zum Hauptinhalt springen

Voradvent am Geburtsort von Bauernführer Leuenberger

Im Spycher und in den Holzanbauten rund um das Geburtshaus des Bauernführers Niklaus Leuenberger hat wiederum ein Adventsmarkt stattgefunden – ein stimmungsvoller Anlass an einem stimmungsvollen Ort.

In seiner weihnächtlichen Beleuchtung bietet der Spycher auf dem Hof von Rösi und Andreas Wittwer fast ein Bild wie in einem Krippenspiel.
In seiner weihnächtlichen Beleuchtung bietet der Spycher auf dem Hof von Rösi und Andreas Wittwer fast ein Bild wie in einem Krippenspiel.
Hans Wüthrich

Das Lichtermeer ist von weitem sichtbar, doch erst vor Ort erfasst man die ganze Pracht. Zwanzig menschenhohe Holzlaternen sowie etliche Lichterketten und Windlichter erhellen die Dunkelheit. Spätestens, wenn einem der Duft von Glühwein und heissen Marroni in die Nase steigt, kommt auch ohne Schnee und Minustemperatur Adventsstimmung auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.