Zum Hauptinhalt springen

Weiche für neuen Bahnhof ist gestellt

Das Umstellen der Weichen von Hand hat am Bahnhof Huttwil bald ein Ende. Am Mittwoch erfolgte der Spatenstich für das neue Betriebsgebäude.

Gemeinsam an der Weiche (v.l.): Markus Giger (Bund), Daniel Wyder (BLS), Hansjörg Muralt (Huttwil) und Christian Aebi (Kanton) am Standort, wo die neue Betriebszentrale des Bahnhofs Huttwil gebaut wird.
Gemeinsam an der Weiche (v.l.): Markus Giger (Bund), Daniel Wyder (BLS), Hansjörg Muralt (Huttwil) und Christian Aebi (Kanton) am Standort, wo die neue Betriebszentrale des Bahnhofs Huttwil gebaut wird.
Marcel Bieri

Die Weichen zu stellen, war bisher am Bahnhof Huttwil Handarbeit. Nur logisch also, dass das auch für jene Weiche galt, die die Verantwortlichen gestern in Huttwil symbolisch in Richtung des neuen Bahnhofs stellten: Daniel Wyder (Leiter Infrastruktur der BLS), Gemeindepräsident Hansjörg Muralt, Markus Giger (Chef Schienennetz im Bundesamt für Verkehr) und Christian Aebi (Vorsteher des Amtes für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern) legten an dieser Hand an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.