Zum Hauptinhalt springen

Zäch still für nächste Amtsperiode gewählt

Die Stadtpräsidentin für die Jahre 2013 bis 2016 heisst Elisabeth Zäch. Weil die Amts- inhaberin keine Herausforderer hat, ist sie still gewählt.

Elisabeth Zäch (SP) bleibt Stadtpräsidentin von Burgdorf.
Elisabeth Zäch (SP) bleibt Stadtpräsidentin von Burgdorf.
Thomas Peter

Sie hat wohl einiges richtig gemacht: Nicht anders ist es zu erklären, dass Stadtpräsidentin Elisabeth Zäch (SP) nach ihrer ersten Amtsperiode gratis zur Wiederwahl kommt. Bis zur Meldefrist am Montag um 17 Uhr hat niemand seine Gegenkandidatur angekündigt. Folglich hat der Gemeinderat die 58-jährige Zäch gestern Abend für die nächsten vier Jahre als still gewählt erklärt. Einer Urnenwahl muss sie sich am 25. November nun nicht mehr stellen. «Ich bin glücklich, dass die Burgdorferinnen und Burgdorfer mit meiner Arbeit zufrieden sind. Für die kommende Amtsperiode bin ich voll motiviert», liess Elisabeth Zäch ausrichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.