Zum Hauptinhalt springen

Zentralschweizer kaufen Affenplatz

Das hellgelbe Geschäftshaus in Langenthal mit der Bezeichnung Affenplatz gehört seit Anfang Jahr einem neuen Investor. Die Vorbesitzerin Credit Suisse hat an die Tellco-Anlagestiftung mit Sitz in Schwyz verkauft.

Neue Besitzerin: Seit Anfang Jahr gehört die Zentrumsüberbauung Affenplatz beim Coop-Kreisel der Schwyzer Anlagestiftung Tellco. Die Liegenschaft mit namhaften Mietern wie McDonald’s und Interdiscount gehörte bislang einem Immobilienfonds der Credit Suisse.
Neue Besitzerin: Seit Anfang Jahr gehört die Zentrumsüberbauung Affenplatz beim Coop-Kreisel der Schwyzer Anlagestiftung Tellco. Die Liegenschaft mit namhaften Mietern wie McDonald’s und Interdiscount gehörte bislang einem Immobilienfonds der Credit Suisse.
Thomas Peter

Seit dem 1.Januar 2015 ist die Affenplatz-Überbauung im Stadtzentrum von Langenthal in Zentralschweizer Händen. Neue Besitzerin ist die Tellco-Anlagestiftung mit Sitz in Schwyz. Sie übernimmt von der Credit Suisse. Die markante Liegenschaft beim Coop-Kreisel umfasst die Adressen Melchnaustrasse 1, 1a und St.-Urban-Strasse 22. Zum Kaufpreis macht Tellco keine Angaben. Mediensprecher Werner Vogt sagt, die Firma verspreche sich vom Kauf eine angemessene Rendite und eine weitere Diversifikation des Portefeuilles.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.