Zum Hauptinhalt springen

«Zeugen Jehovas lassen kaum eigenes Denken zu»

Der landeskirchliche Theologe Matthias Zeindler kann freikirchliche Frömmigkeit verstehen, übt in wichtigen Punkten aber auch Kritik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.