ABO+

Als der Country-Stern verglühte

Ranflüh

Zu seinen Glanzzeiten hatte das Horner-Fest in Ranflüh 3000 Besucherinnen und Besucher angelockt. Am Schluss waren es noch deren 250. Das Ende des Festivals war nicht mehr abzuwenden.

In den Glanzzeiten des Horner-Festes traten Grössen wie John Brack in Ranflüh auf. Das Bild stammt aus dem Jahr 1996.

In den Glanzzeiten des Horner-Festes traten Grössen wie John Brack in Ranflüh auf. Das Bild stammt aus dem Jahr 1996.

(Bild: Hans Wüthrich)

Am 7. September 1999 war in der «Berner Zeitung» zu lesen: «Zu wenig Leute: Das Horner-Fest ist gestorben».

«Wir können weder dem Wetter noch anderen Veranstaltungen die Schuld geben, die Bedingungen waren optimal.» Die Aussage eines Verantwortlichen des «Horner-Fest» genannten Country-Festivals in Ranflüh vor 20 Jahren war klar und deutlich. «Der Anlass ist in dieser Gegend und in dieser Form einfach nicht mehr gefragt.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt