Zum Hauptinhalt springen

Asylgegner provozieren Urnengang

Über zwei Vorlagen stimmt das Volk am Wochenende ab. Dürfte die Teilrevision des Wasserversorgungsreglements unbestritten sein, scheiden sich ob der Mitsprache des Volks bei Gemeindeliegenschaften die Geister.

Urs Egli
Das Schulhaus Schafhausen wird als Durchgangszentrum für Asylbewerber genutzt.
Das Schulhaus Schafhausen wird als Durchgangszentrum für Asylbewerber genutzt.
Thomas Peter

Dass der Gemeinderat dem Kanton Bern im Sommer 2014 das Schulhaus Schafhausen zur Nutzung als Durchgangszentrum für 150 Asylbewerber vermietet hat, ohne vorgängig das Volk zu informieren, löste primär im Ortsteil Schafhausen einen Sturm der Entrüstung aus.

Empörte Bürger gelangten an den Regierungsstatthalter und forderten mit Beschwerden Remedur – vergeblich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen