ABO+

Bald kann man sich anonym begraben lassen

Rüegsau

An der Gemeindeversammlung in Rüegsau wurde über den Friedhof und die Schule gesprochen.

Die einfachste Bestattungsmethode, die es gibt: Künftig können sich Bewohner anonym begraben lassen (Symbolbild).

Die einfachste Bestattungsmethode, die es gibt: Künftig können sich Bewohner anonym begraben lassen (Symbolbild).

(Bild: Thomas Peter)

Benjamin Lauener

Ab dem 1. Juli ist es möglich, anonym auf dem Gemeindefriedhof bestattet zu werden. Das hat die Gemeindeversammlung von Rüegsau einstimmig beschlossen. Die 31 Anwesenden (1,2 Prozent der Stimmbevölkerung) sprachen sich dafür aus, dass aus einer Blumenwiese ein Grabfeld wird. «Die Friedhofsgärtnerin wird die Wiese in ein Raster einteilen, und jedes Feld kann als Grabstätte benutzt werden», erklärte der zuständige Gemeinderat Beat Reinhard.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt