Zum Hauptinhalt springen

Bald ziehen die Störche Richtung Süden

Eine Gruppe von Weissstörchen trifft Reisevorbereitungen und nutzt dazu das Landwirtschaftsland im Erli bei Hindelbank.

So allein, wie es scheint, ist dieser Storch nicht. Er macht mit einer ganzen Gruppe im Erli bei Hindelbank Rast.
So allein, wie es scheint, ist dieser Storch nicht. Er macht mit einer ganzen Gruppe im Erli bei Hindelbank Rast.
we

Mit gemessenen Schritten gehen sie über die Wiese und schnappen mit ihren langen Schnäbeln hier und da nach etwas Essbarem. Von der kamerabewehrten Besucherin lassen sie sich ebenso wenig aus der Ruhe bringen wie von den nebenan stehenden Graureihern: Eine Gruppe Weissstörche verweilt momentan im Erli zwischen Hindelbank und Mötschwil.

«Die Vögel machen sich nach dem Brutgeschäft bereit für ihren Zug in den Süden», erklärt Livio Rey von der Vogelwarte Sempach. «Dabei kommen ihnen Felder, auf denen sie Mäuse, Würmer oder Heuschrecken finden, sehr gelegen.» Also dann: Wir wünschen guten Appetit und eine unfallfreie Reise.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch