Zum Hauptinhalt springen

«Da ist mein Daheim»

Seit 25 Jahren besteht die Alterssiedlung Signau. Margarethe Ulmer zog als eine der Ersten ein.

Margarethe Ulmer und Hansruedi Liechti: Sie war eine der ersten Bewohnerinnen, er war Präsident der Genossenschaft. Foto: Nicole Philipp
Margarethe Ulmer und Hansruedi Liechti: Sie war eine der ersten Bewohnerinnen, er war Präsident der Genossenschaft. Foto: Nicole Philipp

Die alte Dame strahlt immer noch eine gewisse Autorität aus. Sie war während mehr als 40 Jahren die Wirtin des «Signauer Hof», der beliebten Dorfbeiz, die es heute nicht mehr gibt. Ja, sie kannte das ganze Dorf, und man kannte sie. Als sie ins Pensionsalter kam, wollte sie einen Schlussstrich ziehen, sagt die heute 87-Jährige. Sie hätte zwar im Wirtshaus, das der Sohn mit seinem Baugeschäft renoviert und darin Wohnungen eingerichtet hat, bleiben können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.