Zum Hauptinhalt springen

Dachdecker und Förster für die Unterwintersei

Das Gebiet wird zu einer Arbeitszone. Zwei Betriebe wollen sich in der Unterwintersei in Rüegsau ansiedeln.

Die Gemeinde will ein Areal neben der ARA umzonen. Die Gemeindeversammlung muss im Dezember dem Verkauf der Parzellen noch zustimmen. Bild: Thomas Peter
Die Gemeinde will ein Areal neben der ARA umzonen. Die Gemeindeversammlung muss im Dezember dem Verkauf der Parzellen noch zustimmen. Bild: Thomas Peter

In der Unterwintersei tut sich etwas: Gemäss der laufenden Ortsplanungsrevision soll das gesamte Areal neben der ARA zu einer Arbeitszone werden. Dafür wurden bereits bei der letzten Ortsplanungsrevision 17'000 Quadratmeter Land einer Zone mit Planungspflicht (ZPP) zugewiesen. Eigentümerin des Landes ist die Gemeinde Rüegsau. Eine Anfrage bei Gemeindepräsident Andreas Hängärtner zeigt: Für 5500 Quadratmeter konnten nun Kaufvorverträge ausgehandelt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.