Zum Hauptinhalt springen

Das Altersheim erlebte ein unruhiges Jahr

Zuweilen hing der Haussegen offenbar ziemlich schief im Alterszentrum Eggiwil. Ein grosser Teil des Pflegepersonals lief davon. Und nachdem eine ­aufsichtsrechtliche Anzeige eingegangen war, musste der Kanton einschreiten.

Idyllisch ist das Alterszentrum Eggiwil zwar gelegen, doch im Betrieb zeigten sich einige Mängel, die Bewohner und Personal leiden liessen.
Idyllisch ist das Alterszentrum Eggiwil zwar gelegen, doch im Betrieb zeigten sich einige Mängel, die Bewohner und Personal leiden liessen.
Thomas Peter

Die betagte Frau sitzt in ihrem Zimmer und wartet. Sie wartet darauf, dass es im Altersheim ­Eggiwil Zeit wird zum Abendessen. Vorher bekomme sie, die sich nicht mehr selber fortbewegen kann, niemanden zu sehen. Das gehe immer so, sagt sie: «Kaum lege ich nach dem Mittagessen die Gabel hin, bringen sie mich ins Zimmer.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.