Zum Hauptinhalt springen

Das Haus soll vielfältig genutzt werden

Das geschichtsträchtige Hotel-Restaurant Sonne hat seit kurzem einen neuen Besitzer. Der Immobilienmakler Francesco Rizzo möchte das Haus einer breiteren Nutzung zuführen. Das China-Restaurant Lily und die Burn-out-Bar bleiben im Haus.

Francesco und Simone Rizzo sind die neuen Besitzer der Sonne in Kirchberg.
Francesco und Simone Rizzo sind die neuen Besitzer der Sonne in Kirchberg.
Thomas Peter

Ohne Zweifel ist das Hotel-Restaurant Sonne an der Verkehrs­gabelung zwischen Hauptstrasse und Solothurnstrasse in Kirchberg ein stattliches Gebäude. Obschon der gelbe Anstrich der Fassade wegen des Strassenverkehrs eine etwas dunklere Patina angenommen hat, strahlt das Gebäude aus dem Jahre 1720 eine gewisse Würde aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.