Zum Hauptinhalt springen

Mehrere möchten Simon Gfellers Geburtshaus kaufen

Der Kanton will das Zugut verkaufen. Unter den Interessenten ist auch Nachbar Ulrich Gehrig, der enttäuscht ist, dass er nicht zum Handkuss kommt.

Das Geburtshaus von Simon Gfeller gehört dem Kanton Bern, dieser möchte es bis Ende Jahr verkaufen.
Das Geburtshaus von Simon Gfeller gehört dem Kanton Bern, dieser möchte es bis Ende Jahr verkaufen.
Daniel Fuchs

Ulrich Gehrig traute seinen Augen kaum, als er kürzlich die «Info-Zytig», das Gemeindeorgan von Trachselwald durchblätterte. Einem Artikel war zu entnehmen, dass das Zugut, der Geburtsort des Schriftstellers Simon Gfeller, verkauft sei. Als neuer Besitzer wurde Arthur Gabi genannt.

«Das ist eine Fehlinformation», sagt Gehrig. «Die Liegenschaft ist immer noch im Besitz des Kantons Bern.» Das bestätigt Gerhard Ammann, Mediensprecher der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern (BVE). «Arthur Gabi ist Pächter der Liegenschaft.» Gemäss Ammann sei die Besitzerin, das Amt für Grundstücke und Gebäude, jedoch bestrebt, den Verkauf der Liegenschaft bis Ende 2019 abgewickelt zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.