Zum Hauptinhalt springen

Der Herr der kleinen Flugzeuge

In 3500 Stunden hat der Krauchthaler Res Lüthi einen Bücker Jungmeister im Massstab 1:3 originalgetreu nachgebaut. Jetzt ist er mit diesem Modellflugzeug Weltmeister geworden – zum siebten Mal.

Der derzeit weltbeste Modellflugpilot von Nachbauten berühmter Maschinen kommt aus dem Emmental: Res Lüthi mit seinem Bücker-Doppeldecker Antarès.
Der derzeit weltbeste Modellflugpilot von Nachbauten berühmter Maschinen kommt aus dem Emmental: Res Lüthi mit seinem Bücker-Doppeldecker Antarès.
PD

Zuoberst auf dem Podest zu stehen und dabei die Nationalhymne zu hören, ist für Res Lüthi etwas vom Schönsten. Eben hat er dies wieder erlebt. In Meiringen ist er mit seinem Modellflugzeug Bücker Jungmeister Antarès erneut Weltmeister geworden.

Die blau-weisse Maschine mit einer Flügelspannweite von 220 Zentimetern und einem Gewicht von 14 Kilogramm ist nicht irgendein Objekt, sondern ein originalgetreuer Nachbau im Massstab 1:3. Angetrieben von einem 10 PS leistenden Motor mit 85 Kubikzentimetern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.