ABO+

Der Hochwasserschutz wird verbessert

Emme

Die Schwellenkorporation Eggiwil will den Hochwasserschutz an der Emme verbessern und etwas für die Fische tun.

Die Emme in der Längmatt in Eggiwil.

Die Emme in der Längmatt in Eggiwil.

(Bild: Marcel Bieri)

«Die alten Sperren sind in die Jahre gekommen und in einem schlechten Zustand, sie müssen ersetzt werden», sagt Hans Wittwer, Präsident der örtlichen Schwellenkorporation und Gemeinderat in Eggiwil. Gemeint sind die beiden Überfälle, zum Teil mit Beton gebaut, und die bestehende Blockrampe in der Emme im Gebiet Längmatt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt