Zum Hauptinhalt springen

Der Langsamverkehr hat Vortritt

Am Sonntag findet in Sumiswald und Umgebung der Slow-up statt. Die Hauptstrassen nach Huttwil sind gesperrt. Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Der Slow-up Emmental wird auch heuer die dank Muskelkraft betriebenen Räder auf die Strassen der Region Sumiswald bringen.
Der Slow-up Emmental wird auch heuer die dank Muskelkraft betriebenen Räder auf die Strassen der Region Sumiswald bringen.
PD

Der 14. Slow-up Emmental-Oberaargau mit Start in Sumiswald wird am Sonntag von 9 bis 17 Uhr einige Hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Region bringen. In dieser Zeit seien die Hauptstrassen zwischen Sumiswald und Huttwil sowie die Strassenabschnitte Häusernmoos–Kleindietwil und Kleindietwil– Huttwil für den gesamten motorisierten Verkehr gesperrt, teilte die Kantonspolizei Bern mit. Entsprechende Umleitungen seien signalisiert. Es müsse deshalb mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.