Zum Hauptinhalt springen

Die Lohnerhöhung ist bewilligt

Niemand missgönnte dem Gemeindepräsidenten von Langnau, dass seine Entschädigung von 35'000 auf 60'000 Franken steigen soll. Aber für die SP und die GLP stimmte der Zeitpunkt nicht.

Susanne Graf
Walter Sutter darf sich freuen: Ab nächstem Monat wird seine Arbeit als Gemeidepräsident besser entschädigt.
Walter Sutter darf sich freuen: Ab nächstem Monat wird seine Arbeit als Gemeidepräsident besser entschädigt.
Olaf Nörrenberg

Am Schluss der Diskussion im Parlament erhob sich SP-Gemeinderat Niklaus Müller und stellte sich für sein Votum demonstrativ neben Gemeindepräsident Walter Sutter (SVP). Das sollte bekräftigen, was er zu sagen hatte: «Ich bin dafür, dass man dem Gemeindepräsidenten die 60'000 Franken per sofort gönnt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen