Zum Hauptinhalt springen

Die widerlegte These

Dem ungarischen Freiheitskämpfer Johann Hun­yadi hat Burgdorf eine Gasse gewidmet. Kam er zu Unrecht zu dieser Ehre? «Jein», sagt András Bodoky. Er fand heraus, dass der vor 562 Jahren Verstorbene keine Tat wie Wilhelm Tell vollbracht hat.

András Bodoky kommt nach seiner Recherche zum Schluss: Johann Hunyadi war kein Freiheitskämpfer im eigentlichen Sinn.
András Bodoky kommt nach seiner Recherche zum Schluss: Johann Hunyadi war kein Freiheitskämpfer im eigentlichen Sinn.
Thomas Peter

Den Schweizer Generälen Wilhelm Heinrich Dufour, Hans Herzog, Ulrich Wille und Henri Guisan sind Strassen in der Zähringerstadt gewidmet. Und auch der in Burgdorf geborene Maler Max Buri sowie die Schöpferin des «Heidi», Schriftstellerin Johanna Spyri, wurden mit Strassennamen geehrt. Dass Verkehrswege die Namen dieser Persönlichkeiten tragen, erstaunt niemanden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.