ABO+

Ein Abschied und ein Neuanfang

Lützelflüh

Nach 42 respektive 43 Jahren auf der Gemeindeschreiberei Lützelflüh gehen Ruth Locher und Hans Aeschbacher in Pension. Beide wollen die gewonnene Freizeit unterschiedlich geniessen.

Zusammen waren sie mehr als 80 Jahre für die Gemeinde Lützelflüh tätig: Ruth Locher und Hans Aeschbacher.

Zusammen waren sie mehr als 80 Jahre für die Gemeinde Lützelflüh tätig: Ruth Locher und Hans Aeschbacher.

(Bild: Nicole Philipp)

Beide kamen als junge Leute von auswärts in die Gemeinde Lützelflüh – damals herrschte noch Wohnortspflicht – und blieben. Kein Wunder, herrschte nebst der Freude auf die Freizeit auch ein wenig Melancholie, als Ruth Locher und Hans Aeschbacher die Schlüssel abgaben. «Nie und nimmer», schreibt Ruth Locher im Gemeindeblatt, wollte sie damals hierbleiben, als sie sich als 20-jährige Kirchlindacherin auf ein Inserat im Amtsblatt meldete.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt