Fahrlässigkeit führte zu Brand in Langnau

Langnau

Die Untersuchungen zum Brand auf einem Flachdach in Langnau im Emmental am 11. Juni ist abgeschlossen. Das Feuer ist auf Fahrlässigkeit zurückzuführen.

  • loading indicator

Drei Monate nach einem Flachdach-Brand in Langnau steht die Ursache fest: Das Feuer sei auf Fahrlässigkeit zurückzuführen, teilten Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei am Dienstag mit.

Beim Brand auf dem Flachdach eines Reihenhauses am 11. Juni war Sachschaden von rund 100'000 Franken entstanden. Die Spezialisten der Polizei konnten den Brandherd lokalisieren. Gemäss dem Spurenbild war das Feuer beim Gasbrenner eines Bitumen-Ofens ausgebrochen, der unbeaufsichtigt war.

Verletzt wurde niemand. Drei Personen mussten aber wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung ärztlich untersucht werden.

mas/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt