Zum Hauptinhalt springen

Freinacht ohne Renaissance

Alkoholexzesse und Lärm wurden in der Nacht nach der Solätte zunehmend zur Regel. 2011 griff der Gemeinderat ein und schaffte die Freinacht ab. Dabei soll es bleiben.

Die Kantonspolizei Bern ist seit mehr als einem Jahrzehnt an der Solätte präsent am Tag und in der Nacht.
Die Kantonspolizei Bern ist seit mehr als einem Jahrzehnt an der Solätte präsent am Tag und in der Nacht.
Walter Pfäffli

Ein wüstes Bild muss es gewesen sein, das sich den Ordnungshütern in der Nacht nach der Solätte 2010 geboten hatte. Von Alkoholleichen sprach der Gemeinderat gar, als er im Mai 2011 vor die Medien trat und das Ende der Freinacht für das unmittelbar bevorstehende Fest der Jugend verkündete. Überbordender Alkoholkonsum in den Vorjahren hatte für die Stadtbehörden das Fass zum Überlaufen gebracht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.