Zum Hauptinhalt springen

Gemeinde sponsert den Matchball

Warum unterstützt die Gemeinde den Fussballverein mit einem direkten Sponsoring?

Benjamin Lauener
In diesem Moment sicherten sich die Langnauer das Matchball-Sponsoring. Die Gemeinde zahlt nämlich erst ab der 2. Liga regional. Foto: Daniel Teuscher
In diesem Moment sicherten sich die Langnauer das Matchball-Sponsoring. Die Gemeinde zahlt nämlich erst ab der 2. Liga regional. Foto: Daniel Teuscher

Ein verhangener Samstagnachmittag im Moos in Langnau. In Kürze pfeift der Schiedsrichter die Partie zwischen Langnau und Breitenrain an. Der Speaker dankt den Matchballsponsoren. Eigentlich nicht der Rede wert. Doch der Name des Sponsors lässt etwas aufhorchen. Es ist die Gemeinde Langnau.

Wieso sponsert denn die für 150 Franken einen Matchball? Auf Anfrage erklärt Gemeindeschreiber Samuel Buri: «Das ist eine Würdigung des Vereins und eine Unterstützung des Standortmarketings.» Einmal im Jahr würden die SCL Tigers, die Unihockey Tigers und auch der FC Langnau unterstützt. Letzterer aber erst seit diesem Jahr. Als Hürde gilt die 2. Liga regional, in die der Club in diesem Sommer aufgestiegen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen