Golfplatz: Fischernetz soll verwirrte Bälle angeln

Ein Golfball hat an einem Wohnhaus an der Pfisternstrasse in Oberburg Schaden angerichtet. Nun werden Massnahmen dafür getroffen, weitere Probleme zu verhindern.

Die Anlage von Golf Emmental grenzt direkt an ein Wohnquartier.

Die Anlage von Golf Emmental grenzt direkt an ein Wohnquartier.

(Bild: Thomas Peter)

Gut 300 Kilometer pro Stunde schnell kann ein Golfball werden. Da bleibt nur zu hoffen, dass das runde Geschoss sein Ziel nicht verfehlt. Das haben sich bestimmt auch die Anwohner der Pfisternstrasse in Oberburg gedacht.Doch trotz des angelegten Buschwerks hatte der Fehlschlag eines Gasts im Frühling 2017 ernsthafte Folgen: Der Golfball, der auf eine schiefe Bahn geriet, beschädigte das Fenster eines Wohnhauses. Es hätte durchaus schlimmer enden können. Denn der Golfplatz grenzt direkt an ein Wohnquartier. Trotzdem sei seit dessen Eröffnung im Jahr 1998 nichts dergleichen passiert, sagt Raphael Weibel, Präsident von Golf Emmental.

«Die speziell gepflanzten Bäume und Sträucher, die dazu dienen sollten, Fehlschläge aufzufangen, haben ihre Aufgabe diesmal nicht erfüllt», hält er fest. Bisher war nur das Sicherheitsnetz entlang des Fuss- und Radwegs von Notwendigkeit. Rund fünf Jahre später soll nun ein zweites entlang der Pfisternstrasse in­stalliert werden. Dieses wird knapp 4 Meter hoch und eine Länge von 70 Metern aufweisen. «Das Netz ist geflochten und gleicht jenem eines Fischers», sagt Weibel. Ziel der Sicherheitsvorkehrung ist es, künftige Fehlschläge aufzufangen und weitere Schäden zu verhindern.

Keine Einsprachen erwartet

«Die Kosten belaufen sich auf ungefähr 3000 Franken. Darin sind die Kosten des eigenen Personals aber noch nicht eingeschlossen», sagt Weibel.

Die Profile stehen schon. Plangemäss soll das Vorhaben im Herbst umgesetzt werden. Mit Einsprachen rechnet der Präsident des Golfclubs allerdings nicht: «Das Netz bringt für alle Betroffenen nur Vorteile.» Die Einsprachefrist dauert noch bis zum 11. September.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt