Zum Hauptinhalt springen

Grosse Hanf-Indooranlage entdeckt

Mehr als 4200 Hanfpflanzen hat die Berner Kantonspolizei in einem Industriegebäude in Lützelflüh gefunden. Zwei Männer wurden festgenommen.

rsc
In einem Industriegebäude an der Emmentalstrasse wurde Hanf angebaut. Foto: PD
In einem Industriegebäude an der Emmentalstrasse wurde Hanf angebaut. Foto: PD

In Lützelflüh sind die Betreiber einer Indoor-Hanfanlage aufgeflogen. Mehr als 4200 erntereife Pflanzen fand die Berner Kantonspolizei in einem Industriegebäude an der Emmentalstrasse, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Ein 36- und ein 34-jähriger Mann wurden vorläufig festgenommen.

Am 5. Februar hat die Polizei in Lützelflüh-Goldbach mehrere Hausdurchsuchungen gemacht. In die Ermittlungen sind auch Hinweise aus der Bevölkerung eingeflossen. Die gesamte Anlage wurde zur Vernichtung abtransportiert. Auch hat die Polizei mehrere Zehntausend Franken Bargeld sichergestellt.

Unter Leitung der Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau laufen nun die Ermittlungen.

Weitere Beiträge aus der Region Emmental

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch