ABO+

Hier werden die Räume nicht abgeschlossen

Burgdorf

Wer psychisch schwer erkrankt, wird nicht mehr zwingend nach Bern oder Münsingen überwiesen. Künftig wird in der Psychiatrie des Spitals Emmental auch stationär behandelt.

Sie stellen das neue Angebot vor: Daniel Bielinski, Stefanie Straubhaar, Christine Frötscher (von links).

Sie stellen das neue Angebot vor: Daniel Bielinski, Stefanie Straubhaar, Christine Frötscher (von links).

(Bild: Beat Mathys )

Verschlossene Türen, vergitterte Fenster, Zwangsjacken und sedierte Patienten: Das Bild der Psychiatrie aus dem Filmklassiker «Einer flog über das Kuckucksnest» ist längst überholt. Heute setzt man bei der Behandlung von psychisch Erkrankten auf einen offenen Ansatz.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt