Zum Hauptinhalt springen

Hoffen im Casino

Der Verwaltungsrat des Casino-Theaters ist zuversichtlich, dass er die Bau­bewilligung für die Sanierung in absehbarer Zeit bekommt.

Schritt für Schritt kommt der ersehnte und längst überfällige Umbau des Burgdorfer Casino-Theaters näher. Noch muss der Stadtrat an seiner Sitzung vom 12. Dezember im Rahmen der ­Revision der baurechtlichen Grundordnung einer Umzonung im Bereich Kirchbühl zustimmen. Danach sollte der Baubewilligung durch die Regierungsstatthalterin nichts mehr im Wege stehen, sodass das lange Warten endlich ein Ende haben dürfte.

Michael Rolli, Mitglied des Verwaltungsrates und Baufachmann, informierte, dass punkto vom Kanton beanstandeter Lärmgrenzwerte «die Weichen auf Grün» stünden und der Nachweis zum übergeordneten öffentlichen Interesse des Casinos erbracht werden konnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.