Zum Hauptinhalt springen

Im Schritt das Jubiläum entdecken

Auf dem «Hoger» bei der Kirche hat Kirchberg einen Jubiläumsweg eröffnet. Die Gemeinde feiert mit Informationen von einst und jetzt ihren 1025. Geburtstag.

Der Jubiläumsweg zum 1025-jährigen Bestehen der Gemeinde Kirchberg beinhaltet viel Wissenswertes.
Der Jubiläumsweg zum 1025-jährigen Bestehen der Gemeinde Kirchberg beinhaltet viel Wissenswertes.
Marcel Bieri

Der Weg beginnt und endet auf der Aussichtsplattform beim Friedhof Kirchberg. Die reine Gehzeit beträgt für gemütliche Spaziergängerinnen und Spaziergänger eine knappe Stunde. Wer die 19 Tafeln studiert, die seit einigen Tagen rund um das Höchfeld am Wegrand stehen, braucht wesentlich mehr Zeit. «Wer will, kann aber abkürzen», sagt Marianne Nyffenegger. Es ist Freitag, und die Gemeinderatspräsidentin von Kirchberg bereitet den Apéro vor, mit dem der Jubiläumsweg offiziell eingeweiht wird. Sie hat ihn gemeinsam mit den Gemeinderätinnen Vanessa Aeberhardt und Käthi Oswald entwickelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.