Zum Hauptinhalt springen

Jugendlicher nach Unfall mit Gabelstapler verletzt

Sie klauten das Flurförderfahrzeug und fuhren damit auf die Strasse. Für einen von vier Jugendlichen endete die Spritztour in der Nacht auf Sonntag im Spital.

Die vier Jugendlichen hatten den Gabelstapler auf einem Privatgrundstück entdeckt und entwendet und waren damit in Huttwil auf die Oberdorfstrasse gefahren, teilt die Polizei gemäss ihren Erkenntnissen mit. Auf der Strasse kippte das Fahrzeug kurze Zeit später zur Seite, wobei einer der jugendlichen Staplerdiebe verletzt wurde.

Der 17-Jährige wurde zunächst von einem umgehend ausgerückten Ambulanzteam versorgt und schliesslich mit einem Rega-Helikopter ins Spital geflogen. Die drei weiteren Jugendlichen blieben gemäss ersten Abklärungen unverletzt, hält die Polizei weiter fest.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Die Meldung zum Unfall in Huttwil ging um etwa 3.35 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Bern ein. Diese hat Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse aufgenommen, wie sie mitteilt.

BZ/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch