ABO+

Kampf um die Bundes-Millionen

Oberburg

Konsternation im Emmental: Dass sich der Bund nicht an den Kosten der Umfahrung beteiligen will, stösst auf Unverständnis. Die Regionsvertreter wollen nun in Bern vorsprechen.

19'000 Fahrzeuge durchqueren werktags das Dorf: Für eine Umfahrungsstrasse ist der Bedarf ausgewiesen.

19'000 Fahrzeuge durchqueren werktags das Dorf: Für eine Umfahrungsstrasse ist der Bedarf ausgewiesen.

(Bild: Thomas Peter)

Urs Egli

Der Entscheid des Bundesrates, sich nicht an den Kosten der Umfahrung von Oberburg beteiligen zu wollen, kommt in der Region freilich gar nicht gut an. «Für uns ist dieser Entscheid eine Riesenenttäuschung», reagiert Gemeinderatspräsidentin Rita Sampogna auf die negative Nachricht aus Bern.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt